Startseite   |   Galerie   |   Betrachtungen   |   Ausstellungen   |   Kontakt

 

 Herzlich Willkommen!

 Josef Lange–Grumfeld, geboren 1947 in Ankum, Osnabrücker Land.

 

 Nach seiner landwirtschaftlichen Ausbildung übernahm er den elterlichen Hof, den er bis 1990 bewirtschaftete. Nach Aufgabe der Landwirtschaft widmet er sich seit 1992 mit voller Hingabe der Kunst.

 

 Autodidaktisch fand er schnell seinen eigenen Stil. Seine charakteristischen Stilelemente finden sich sowohl in seiner Malerei als auch in seinen Skulpturen wieder. Er verwendet alle Materialien, die Ihm in die Hände fallen und als Grundlage für seine Arbeiten geeignet erscheinen.

 

 „Solange die Menschheit besteht, besteht auch die Bildsprache. Sie ermöglicht einen Dialog zwischen dem Betrachter und dem Künstler im Sinne einer Weltsprache“ – so Josef Lange–Grumfeld.

 

 Die Werke haben bei einem breiten Publikum Anerkennung gefunden. Dies belegen die zahlreichen Ausstellungen, die schon bald über seine Heimatregion Fürstenau und Osnabrück hinausgingen, wie beispielsweise in Südafrika,  Amerika , Niederlande , Polen und Italien.

 

 Seine Arbeiten befinden sich in Privatsammlungen, Galerien und Museen in Europa und Übersee.